Auch im neuen Schuljahr 2018/19 besteht für Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe EF  bis einschließlich Q2, die Möglichkeit, eine individuelle Beratung zur Berufs- und Studienorientierung in Anspruch zu nehmen. Im Rahmen des Projekts „Talentscouting OWL“, an dem das KGH nun schon im 3. Jahr neben 50 anderen Schulen in OWL teilnimmt, wird ein Mal im Monat jeweils sechs Schülerinnen/Schülern für je eine halbe Stunde die Möglichkeit gegeben, ergebnisoffen „Visionen für ihre berufliche Zukunft“, so der offizielle Flyer, zu entwickeln und „Zugang zu hilfreichen Netzwerken“ vermittelt zu bekommen. Ziel ist es dabei, „jungen Menschen gleiche Bildungschancen zu ermöglichen – unabhängig vom Einkommen oder Bildungsstand der Eltern.“ Angesprochen sind deshalb unter anderem Schüler/-innen „aus Familien ohne akademischen Hintergrund“, die von dem Talentscout unterstützt und begleitet werden, um ihr individuelles Potential und ihre „Talente“ zu entwickeln und entfalten. Dem KGH steht dafür die „Talentscoutin“ Jasmin Schaumburg von der Universität Bielefeld zur Verfügung.

Folgende Termine, jeweils am zweiten Donnerstag im Monat, sind für das neue Schuljahr geplant: 13.09.18, 11.10.18, 08.11.18, 13.12.18, sowie in 2019: 10.01.19, 14.02.19, 14.03.19, 11.04.19, 09.05.19, 13.06.19 und 11.07.19. Wer Interesse an dieser Beratung hat, meldet sich bitte bei Frau Janda oder Frau Deneke. Sollte durch den Besuch der Beratung Unterricht versäumt werden, muss das im Vorhinein bei dem jeweiligen Fachlehrer mit dem bekannten „Entschuldigungszettel“ von der homepage des KGH entschuldigt werden.