Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6, liebe Eltern,

wir möchten euch und Sie gerne über das neue Profilkonzept des Kreisgymnasiums Halle informieren. Zukünftig wird es keine Profilklassen, sondern frei wählbare Profilmodule geben. Im Folgenden geben wir euch und Ihnen zunächst allgemeine Informationen zum Profilkonzept, im Anschluss daran werden die einzelnen Profilangebote vorgestellt.

Was sind Profilmodule? 

  • Profilmodule sind nicht an ein einzelnes Fach, sondern an Fachbereiche gebunden.
  • Es wird Angebote aus den Sprachen, Naturwissenschaften, Gesellschaftswissenschaften und Musik/Kunst geben.
  • Profilmodule werden in den Jahrgangsstufen 7 und 8 angeboten.
  • Profilkurse sind zweistündig (Doppelstunde).
  • Die Profilmodule werden für ein Schuljahr, d.h. folglich für zwei Halbjahre gewählt.
  • Für die erfolgreiche Teilnahme an einem Profilangebot werden nach einem Creditpoint-System Punkte vergeben. Bei Erreichen von mindestens neun Creditpoints im Verlauf der Sekundarstufe I wird am Ende der zehnten Klasse ein Zertifikat vergeben (Sprachenzertifikat, NAWI-Zertifikat, Zertifikat im Bereich der Gesellschafts-wissenschaften, Zertifikat im Bereich Musik/Kunst, auch der Erwerb eines „Mischzertifikats“ soll möglich sein).
  • Die Vergabe der Creditpoints ist wie folgt vorgesehen:
  • 1 Punkt pro Schuljahr bei erfolgreicher Teilnahme an einem Profilangebot
  • 2 Punkte pro Schuljahr bei besonders erfolgreicher Teilnahme an einem Profilangebot
  • 1 Punkt pro Schuljahr für die Teilnahme an einer affinen AG
  • 2 Punkte pro Schuljahr für die Wahl eines affinen Fachs im Wahlpflichtbereich II (Differenzierungsbereich) im Jahrgang 9 und 10
  • In jedem Jahrgang soll es zwei Profilangebote geben, selbstverständlich ist dabei auch die Gesamtschülerzahl im Jahrgang relevant. Ein Profilmodul wird dann angeboten, wenn es von mindestens acht Schülerinnen und Schülern gewählt wird, die maximale Kursgröße liegt bei 30 Schülerinnen und Schülern.
  • Die Profilkurse werden in der achten und neunten Stunde Wir werden versuchen dabei unterschiedliche Wochentage zu wählen, sodass die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, an zwei Angeboten teilzunehmen.

Das Profilkonzept wird von uns evaluiert werden. In diesem Zusammenhang werden wir beispielsweise über die letztendlich genaue Ausgestaltung des Punktesystems nach einer Evaluierung in zwei Jahren entscheiden.

Die Wahl der Profilmodule wird nach den Osterferien erfolgen.

***

Die folgenden Dokumente bieten einen kurzen Überblick über die Inhalte der einzelnen Profilmodule: