Mediotheksverein

Seit 2001 gibt es am KGH die Medio- und Bibliothek. Immer mehr Schülerinnen und Schüler entdecken die Möglichkeiten, die das intensive Lernen mit traditionellen und neuen Medien eröffnet. Dabei fördert die Mediothek sowohl das Studium des Einzelnen als auch die Zusammenarbeit von Gruppen bis hin zum ganzen Klassenverband.

Deshalb möchten wir die Medio- und Bibliothek in zunehmendem Maße zu einer multimedialen Lernwerkstatt und zu einem Selbstlernzentrum im Rahmen unseres offiziellen Schulprogramms ausbauen.

Für den ordnungsgemäßen Betrieb der Mediothek während der Schulzeit sorgen in Teilzeitbeschäftigung drei Mediothekskräfte (Frau Schmeer, Frau Sieck und Frau Supply), die unter anderem die Bestände und Neuanschaffungen katalogisieren und übersichtlich aufstellen, die Ausleihe ermöglichen und die Aufsicht gewährleisten.

Zur Unterstützung dieser pädagogischen Arbeit, zur Förderung der sächlichen Ausstattung der Medio- und Bibliothek und zur Intensivierung der Zusammenarbeit unserer Medio- und Bibliothek mit der Stadtbücherei Halle wurde 2001 der Medio- und Bibliotheksverein am KGH als Förderverein gegründet. Anders als der Schulverein dient der Medio- und Bibliotheksverein nur diesem einem Zweck. Unser Schulträger, der Kreis Gütersloh, und die Stadt Halle engagieren sich über den Beirat in diesem Verein.

Durch die Erweiterung des Schulvormittags in Richtung Ganztag gewinnt die Mediothek am KGH zunehmend an Bedeutung und freut sich, hierauf  – dank der Arbeit für und im Mediotheksverein  – mit einem zeitlich erweiterten Angebot reagieren zu können. So ist unsere Mediothek seit dem 1. Februar 2016 durchgängig von morgens 9 Uhr bis nachmittags 15 Uhr geöffnet.