Die Schulpflegschaft

 

Die gewählten Klassenpflegschafts-Vorsitzenden und deren Stellvertreter sowie die Vertreter der Jahrgangsstufen (ein Vertreter / angefangenen 20 Schülern) bilden die Mitglieder der Schulpflegschaft des Kreisgymnasium Halle. Sie werden für jeweils ein Schuljahr gewählt.

(Quelle: MSW NRW)

Die Schulpflegschaft vertritt die Elterninteressen und bildet zudem ein Diskussionsforum zur Aussprache über unsere verschiedenen schulischen Angelegenheiten. Unsere Sitzungen, an denen auch die Schulleitung sowie ab der Stufe 7 auch zwei Schülervertreter teilnehmen können, finden i.d.R. einmal pro Schulhalbjahr statt. Für das Schuljahr 2018/19 wurde als Herr Detlef Voßhans als Vorsitzender der Schulpflegschaft gewählt.

Die Mitglieder der Schulpflegschaft wählen an unserer Schule sieben Vertreter in die Schulkonferenz. Die Schulkonferenz ist das oberste schulische Mitwirkungsgremium. Es berät in grundsätzlichen Angelegenheiten der Schule und besteht aus der Schulleitung sowie zu je einem Drittel aus Vertretern der Lehrkräfte sowie der Schüler- und der Elternvertreter. Durch die paritätische Zusammensetzung ist die Schulpflegschaft an den Entscheidungen der Schulkonferenz gleichberechtigt beteiligt.

Gemeinsam wollen wir die Herausforderungen der Zukunft angehen.

Falls Sie Anregungen, Wünsche oder aber auch Kritik äußern möchten oder sich auch für die Mitarbeit bei verschiedenen schulischen Veranstaltungen interessieren, sind Sie herzlich eingeladen. Neben der Schulpflegschaft gilt dies im Übrigen auch für den Schulverein, ohne den manches am Kreisgymnasium nicht so einfach zu händeln wäre.

Fühlen Sie sich also herzlich eingeladen, sich zu engagieren.

Ihr Detlef Voßhans

Sie erreichen mich unter vs-schulpflegschaft-kghalle@t-online.de.