Mathematische Wettbewerbe

 

Känguru-Wettbewerb

Seit vielen Jahren beteiligen sich unsere Schüler(innen) regelmäßig im März eines jeden Jahres am sogenannten „Känguru-Tag“. Anders als bei anderen Wettbewerben handelt es sich hierbei um Knobelaufgaben in einem Multiple-Choice-Format, deren Auswertung von der Humboldt-Universität Berlin für die Bundesrepublik zentral durchgeführt wird. Obwohl die Teilnahme freiwillig ist, nimmt in der Regel mehr als die Hälfte unserer Schüler(innen) an diesem Wettbewerb teil. Die Fachkonferenz Mathematik unterstützt dies, weil die Schüler(innen) auf diese Weise die Gelegenheit erhalten, sich selbst und die eigenen mathematischen Fähigkeiten in einem ganz neuen Kontext realistisch einzuordnen und Erfolgs- und Misserfolgserlebnisse verarbeiten zu lernen.

 

Mathematik ohne Grenzen

In dem Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ treten ganze Klassen gegeneinander an: Jede 9. Klasse bearbeitet im Team 10 Aufgaben und muss sich in der Regionalrunde gegen andere 9. Klassen aus dem Kreis Gütersloh durchsetzen.

 

Die lange Nacht der Mathematik

Zudem bieten wir seit 2014 den Wettbewerb „Lange Nacht der Mathematik“ an, bei dem die Schülerinnen und Schüler in kleinen Gruppen eine ganze Nacht lang an Aufgaben rätseln und dabei, verbunden über das Internet, gegen andere Gruppen aus ganz Deutschland antreten. Abendliches (nächtliches?) Pizza-Essen und ein Abschlussfrühstück dürfen bei diesem besonderen Ereignis natürlich auch nicht fehlen.

 

Mathematik-Olympiade

Für besonders interessierte Schüler(innen) besteht auch die Möglichkeit sich darüber hinaus an dem Landeswettbewerb Mathematik (Mathematik-Olympiade) oder dem Bundeswettbewerb Mathematik zu beteiligen, ebenso ist eine Teilnahme an „Jugend forscht Mathematik“ möglich.